Naturlehrmittelbörse

Naturlehrmittel zu den Anlässen der Waldpädagogik im Jahreslauf

1. Allgemeines zum waldpädagogischen Arbeiten im Jahreslauf

  • RADESTOCK: “Waldkalender - Jahreszeitliche Anregungen zur Waldpädagogik auf Basis von Ereignissen aus Gesellschaft und Natur sowie Waldbauern-Weisheiten“ (2012)
  • TRETTIN: „Naturkalender“ (monatsweise Tipps zum Beobachten, Experimentieren ...); ISBN 3-358-02033-9
  • NEUMANN: „Waldfühlungen“ - Das ganze Jahr den Wald erleben (Naturführungen, Aktivitäten und Geschichtenfibel); ökotopia Verlag Münster 1999, ISBN 3-931902-42-0
  • LEINERT: „Hörst Du die Regenwürmer husten?“ (Ganzheitliches Naturerleben mit Kindern im Jahreslauf); Kindergarten-Fachverlag 1996, ISBN 3-9802874-8-3
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Tolle Ideen - Aktiv durch die Jahreszeiten“; Verlag an der Ruhr; ISBN 3-86072-012-0
  • LUCHT: „Die Wald-Uhr - das Jahr des Waldes“; Ellermann Verlag; ISBN 3-7707-6279-7
  • LUCHT:
    „Die Erd-Uhr“, ISBN 3-7707-6252-5
    „Die Grüne-Uhr“, ISBN 3-7707-6116-2
    „Die Blumen-Uhr“, ISBN 3-7707-6284-3
    „Die Sonnen-Uhr, ISBN 3-7707-6235-5
    „Die Früchte- und Samen-Uhr“; ISBN 3-7707-6333-1
  • SINGEISEN-SCHNEIDER, V.: „1001 Entdeckungen - Naturerleben durch das ganze Jahr“; Orell Füssli 1989; ISBN 3-280-01901-X
  • GERLACH …: „Die große Ideen und Projektekiste für Jugendliche“, Verlag an der Ruhr 1999, ISDN 3-86072-403-7
  • RADESTOCK: „Der Waldbote“ (2011)
  • NEUMANN: „Waldfühlungen“ - Das ganze Jahr den Wald erleben (Naturführungen, Aktivitäten und Geschichtenfibel), Ökotopia Münster 1999, ISBN 3-931902-42-0
  • SINGEISEN-SCHNEIDER: „1001 Entdeckung“ - Natur erleben durch ganze Jahr, Orell Füssli Verlag Zürich und Wiesbaden 1989, ISBN 3-280-01901-X
  • RADESTOCK: „Waldjahr 2011 nutzen!“ (2010)
  • RADESTOCK: „Waldbauern-Weisheiten“ (2003)
  • AUTORENKOLLEKTIV: Praxisordner „Sternstunden im Wald - den Wald von Frühling bis Winter mit Kindern fantasievoll erleben und erkunden“ (2011);
    32 Konzepte für Waldtage im Jahreslauf und vier Jahreszeitenfeste, alle mit zahlreichen Fotos angeleitet; fantasieanregende Themen, kindgerechte Naturbeobachtungen, bewegungsintensive Spiele und Bastelaktionen mit Naturmaterialien begleiten die Kinder durch ein ganzes Jahr im Wald; jedes Konzept kann dem Ordner einfach entnommen, im Rucksack mitgeführt und als Leitfaden direkt vor Ort genutzt werden; 64 Naturinfokarten im Anhang beinhalten weitere Informationen und Hinweise zur Bestimmung von Bäumen, Blumen und Tieren; mit Checklisten und Informationen für Eltern

2. Jahreszeiten

2.1. Frühling

2.2. Sommer

  • CRATZIUS: „Sommer im Kindergarten“; Verlag Herder; ISBN 3-451-21261-7

2.3. Herbst

  • CRATZIUS: „Herbst im Kindergarten“; Verlag Herder; ISBN 3-451-21261-7

2.4. Winter

3. Monate

3.1. Januar

Walderleben „Neujahr im Wald“ (01.01. – international)
Neujahrsempfang
Leitthemen des Waldjahres, Angebot Kopf auslüften, „Kater wegbringen“ …

„Knutfest“ (1. Januarwoche - Schweden, Deutschland …)
Zünftige „Weihnachtsbaumentsorgung“ (gekoppelt mit Walderlebens-Veranstaltungen und ggf. „Weihnachstbaum-Wiedergutmachungsaktionen“) in geeigneten waldpädagogischen Einrichtungen wie Waldlehrgärten …

Winterwald-Erkundungen / Spuren- und Fährtenwanderungen
Themen Neophyten (Robinie, Douglasie …), Spuren und Fährten, Waldästhetik, Wald und Sport, Waldarbeit, Waldfunktionen, Naturstoff Holz, Waldinventur: Baumhöhe, Baumalter, Waldvorrat, Nachhaltigkeit …

Walderleben zu „Wald und Liebe“
Paarung von Fuchs (Ranzzeit ... alles über „Meister Reinecke“), Hase …

Walderleben zu „Wintergäste“ im Wald
Seidenschwanz, Bergfink, Tannenhäher, Reiherente, Gänsesäger …; Thema Artenschutz / Vogelschutz im Wald

Walderleben zu „Winterpilze im Wald“
Austernseitling, Frostschneckling, Samtfußrübling …

3.2. Februar

Aktion zum Tag des Schutzes der Feuchtgebiete (02.02. – international)
Wald und Wasser, Biotopschutz im Wald, Waldmoore und -quellen …

Aktion zum Valentinstag (14.02. – England, Deutschland, Finnland, Italien …)
Tag der Liebenden – was hat das mit dem Wald zu tun?; Thema: Wald und Erotik …

Aktion zum Tag der Muttersprache (21.02. - international)
„Jägerlatein“, „Försterdeutsch“ …

Winterferien im Wald
Themen Abenteuer Wald, Neophyten (Robinie, Douglasie …), Spuren und Fährten, Waldästhetik, Waldarbeit, Waldfunktionen, Naturstoff Holz, Waldinventur: Baumhöhe, Baumalter, Waldvorrat, Nachhaltigkeit, Basteln mit Waldmaterialien …

Wanderungen im Winterwald
Themen Neophyten (Robinie, Douglasie …), Spuren und Fährten, Waldästhetik, Waldarbeit, Waldfunktionen, Naturstoff Holz, Waldinventur: Baumhöhe, Baumalter, Waldvorrat, Nachhaltigkeit …

Aktion „Waldfasching“
Waldtheater, Witze/Sprüche/Büttenreden als Methoden der Waldpädagogik …

  • Waldsprüche im Netz 1 + 2
  • Waldwitze im Netz 1 + 2 + 3

Walderleben zur Saatguternte
Kiefer, Fichte, Lärche, Esche, Hainbuche …

Aktion zum Weiden weiden!
Weidenruten schneiden und einschlagen, Thema Wald in der Stadt: Weidenhütten und Tunnel …

Walderleben „Zugvögelankunft im Wald“
Bachstelze, Graugans, Hohltaube, Misteldrossel, Kranich…; Thema Artenschutz / Vogelschutz im Wald

Walderleben zu „Wald und Liebe“
Paarung von Biber, Waschbär, Grasfrosch, Hermelin, Marderhund, Wildkaninchen…

Walderleben zu tierischen „Zuwanderern“ (Neozoen) im Wald
Mink, Waschbär, Marderhund (Spuren im Schnee)…

3.3. März

Aktion zum Tag des Artenschutzes

Aktion zum Tag der Kranken (1. Märzsonntag - Europa)
Doktor Wald

Aktion zum Frauentag (08.03. - international)
Frauen in der Forstwirtschaft , Frauen in der Waldpädagogik …

Walderleben zum Tag des Waldes (21.03. - international)
- die Frühjahrsaufforstung wird symbolisch gestartet
- Start des/der Schwerpunkte des „Waldjahres“ (für 2010 hier ggf. Start von „Wald – vielfältig“
- Starttag der Kampagne „Treffpunkt Wald“ (www.treffpunktwald.de) (D)
- der Deutsche Waldpädagogikpreis der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald wird verliehen (D)
- der „Patenförster des Jahres“ wird geehrt (D; nur Brandenburg)

Aktion zum Tag des Wassers (22.03. - international)
Wald und Wasser, wasserwirtschaftliche Leistungen des Waldes, Biotopschutz im Wald für Quellen, Moore …

Aktion zum Tag der Meteorologie (23.03. - international)
Start der „Waldbrandjahres“; Themen abiotischer Waldschutz, Wald und Klima, Wald und Wetter …

Aktion zum Tag der erneuerbaren Energien (28.03. - Deutschland)
Themen Holz, Sinn oder Unsinn von Windkraft über Wald, Sinn oder Unsinn von Energiewald …

Wanderungen in den Vorfrühlings-Wald
„Doktor Wald“ im Vorfrühling, nach dem Motto „Vom Eise befreit …“

Wanderung zu Frühblühern im Wald
Ulme, Lärche, Pappel Salweide, Märzenbecher …

Walderleben zu „Zugvogelankunft im Wald“
Rotkehlchen, Ringeltaube, Kranich …; Thema Artenschutz / Vogelschutz im Wald

Walderleben „Wirbellosen-Ankunft“ im Wald
„Sonnung der Roten Waldameisen“ (mit Thema Wald sozial), Hummel, Tagpfauenauge, Feuerwanze …; Thema Artenschutz / Insektenschutz im Wald

Walderleben zu „Kriechtierankunft“ im Wald
Ringelnatter, Zauneidechse, Blindschleiche …; Thema Artenschutz / Reptilienschutz im Wald

Walderleben zu „Wald unter Sternen“
Waldkauzbalz („Eulenwanderungen“)

Walderleben „Schnepfenstrich“
Balzflug der Waldschnepfe

Walderleben „Lurche laichen“
Grasfrosch, Kreuzkröte, Teichmolch, Moorfrosch, Knoblauchkröte …; Thema Artenschutz / Lurchschutz im Wald

3.4. April

Walderleben zum Weltgesundheitstag (07.04.- international)
Doktor Wald

Walderleben zum Girlsday (23.04. - international)
Thema Menschen im Wald / Waldberufe, Frauen in der Forstwirtschaft …

Walderleben zum Tag der Erde (22.04. - international)
Wald weltweit …

Aktion zum Tag des Buches (23.04. - international)
Verkündigung des „Waldbuches des Jahres“ (2010 ggf. Last child in the woods), Lesungen im Wald, Vorstellen von „Wald-Lesepfaden"

Aktion zum Tag des Baumes (25.04. - international)
Baum des Jahres …, z.B. Schüler-Fahndung nach dem höchsten Baum des Jahres

Aktion zum Tag der erneuerbaren Energien (25.04. - Deutschland)
gleichzeitig: Energiespartag; Energieholz …

Aktion zum Tag der Ruhe (29.04. – Deutschland, Schweiz …)
Doktor Wald …

Frühlingswald-Wanderungen
Themen Waldästhetik, „Walderwachen“, Artenschutz im Wald, Biodiversitäte, Farben im Wald, Wald bewegt …

Walderleben zu Ostern (Sonntag nach dem ersten Frührlingsvollmond - christliche Welt)
Doktor Wald im Frühling, Verbindung Wald – Ostern, Verbindung Christentum – Wald, alles über Hasen, Eier, Farben in der Natur …

Walderleben „Der Wald blüht“
Douglasie, Eibe, Lärche, Birke, Wacholder, Sanddorn, Holunder Scharbockskraut, Taubnessel, Ehrenpreis, Spitzwegerich, Schöllkraut …

Walderleben „Erstes Grün“ im Wald
Ulmen, Wildapfel, Wildbirne, Erlen, Hasel, Rotbuche, Ahorne, Weiden …, Themen Farben im Wald und Doktor Wald

Walderleben „Frühe Pilze im Wald“
Früh-Lorchel, Frühlings-Knollenblätterpilz …

Walderleben zur Zugvogelankunft im Wald
Uferschwalbe, Kuckuck, Nachtigall, Sprosser, Wendehals…; Thema Artenschutz / Vogelschutz im Wald

Walpurgisnacht

3.5. Mai

Aktion zum Maifeiertag (01.05. - international)
Tag der Arbeit am Beispiel Wald;
der Wald als Arbeitsplatz / Mittel zur Existenzsicherung der Menschen …
(für 2010 hier ggf. Start von „Wald – reich“)

Aktion zum Europatag (05.05. - europaweit)
Darstellung der europaweiten Vernetzung der Waldpädagogik: www.forestpedagogics.eu, europäisches Waldtheaternetzwerk …

Walderleben zum Muttertag (2. Sonntag im Mai - „westliche Welt“)
Der Wald und die Mütter, Buche = Mutter des Waldes …

Aktion zur Woche der Sonne (2. Maiwoche – Deutschland)
Wald und Sonne

Aktion „Himmelfahrt im Wald“
(39 Tage nach Ostersonntag = immer ein Donnerstag; Christliche Welt)
Wald und Himmelfahrtstag

Walderleben zum Tag der Familie (15.05. - international)
Wald und Familie, waldpädagogische Angebotsform Familienwaldtag …

Walderleben zum Tag der biologischen Vielfalt (22.05. - international)
Themen Biodiversität im Wald, Naturschutz im Wald …

Walderleben zum Tag der Parke (24.05. - europaweit)
Themen Biodiversität im Wald, Naturschutz im Wald …

Walderleben zu Pfingsten (50. Tag nach Ostern – christliche Welt)
Wald und Christentum

Walderleben im „Wonnemonat“
Doktor Wald, Farben in der Natur: die Farbe Grün …, der Wald ist Kinderstube

Start des „Waldjugendspiele-Jahres“
waldpädagogische Angebotsform Waldjugendspiele

  • AUTORENKOLLEKTIV: „Waldjugendspiele & Umweltjugendspiele“ - Ein Leitfaden für Planung, Organisation und Durchführung; Broschüre; Hrsg. SDW-Landesverband (LV), Niedersachsen e.V., Prinzenstr.17; 30159 Hannover, Tel. 0511-363590
  • BOTTLER: „Waldjugendspiele“; Broschüre; Hrsg. SDW-LV Rheinland-Pfalz, Richard-Müller Str. 11, 6763 Obermoschel; Tel. 06362-993200
  • SCHMID: „Wald-Jugendspiele in Rheinland Pfalz“; Hrsg. SDW-LV, Rheinland-Pfalz e.V., Richard-Müller-Str. 11, 67823 Obermoschel; Tel. 06362-993200
  • DONNER: Waldjugendspiele - Schüler im Wald; Broschüre; Hrsg. SDW-LV Niedersachsen; SDW-Informationsdienst, Auf dem Hohenstein 3, 58675 Hemer 3; Tel. 02372 / 62361
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Wald-Jugendspiele“ - den Wald entdecken; Faltblatt; Hrsg., SDW-Bundesverband
  • „Die Waldlern-Rallye“ - Arbeitshilfen für Walderkundungen und Waldjugendspiele; Lose-Blatt-Sammlung/Kopiervorlagen; Verlag an der Ruhr, Hrsg., Höhere Forstbehörde Westfalen-Lippe, ISBN 3-86072-216-6
  • „Forstliche Bildungsarbeit“ - Waldpädagogischer Leitfaden nicht nur für Förster; Lose-Blatt-Sammlung; zahlreiche Tipps auch für WJS, z.B. unter Extras/Beispiele für Führungen/Kapitel Großgruppenführung; 5. Auflage, ISBN 3-00-001292-3
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Walderlebnisspiele“; Lose-Blatt-Sammlung/Kopiervorlagen; Verlag an der Ruhr, Hrsg. Höhere Forstbehörde Westfalen-Lippe, ISBN 3-86072-294-8
  • RYSER: „Waldwerkstatt“ - Aufträge zum Thema Wald für die Oberstufe; Zytglogge-Verlag Bern 1993; ISBN 3-7296-0440-6
  • AUTORENKOLLEKTIV: Waldjugendspiele/Umweltjugendspiele“ (Leitfaden für Planung, Organisation und Durchführung); über SDW-Information, Auf dem Hohenstein 3, 58675 Hemer, Tel. 02372-660849;
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Die Waldlernrallye“ (Arbeitshilfen für Waldjugendspiele, Schwerpunkt Sekundarstufe 1); ISBN 3-86072-216-6
  • RADESTOCK: „Zentrale Waldjugendspiele-Woche in Brandenburg“ (2010)
  • RADESTOCK: „Zeit für Waldolympiaden“ (2010)
  • RADESTOCK: „10 Jahre brandenburgische Waldjugendspiele-Woche“ (2009)
  • BERTRAM: „Draußen unterwegs …“ (Waldrallye-Trends aus USA)
  • BLACHE: „Mit GPS auf Schnitzeljagd“ (Geocaching in der Waldpädagogik)
  • Europäische Anbieter von Waldjugendspielen und Waldrallyes
  • Brandenburgische Waldjugendspiele/Waldrallye-Anbieter

Aktion „Wald und Erholung / Wald und Sport“
Der Wald ist jetzt „Kinderstube“. Hände weg von den Jungtieren, Ruhe im Wald!

  • Hände weg von den Jungtieren!

Walderleben „Der Wald blüht“
Maiglöckchen, Preiselbeere, Löwenzahn, Walderdbeere, Waldmeister, Heidelbeere, Hahnenfuß, Weißtanne, Stieleiche, Rotbuche, Weißdorn, Robinie, Besenginster, Kiefer, Schlehe, Pfaffenhütchen, Fichte, Eberesche, Ahorne, Faulbaum …

Walderleben „Wald unter Sternen“
Die Fledermäuse sind wieder da …

  • MAYWALD/POTT: „Fledermäuse“ - Leben, Gefährdung, Schutz, Reihe Natur Erleben, Otto Maier Ravensburg, ISBN 3-473-46098-2
  • STEINBACH: „Wir tun was ... - für Fledermäuse“, Franckh Kosmos Verlag, 1991, ISBN 3-440-06098-5
  • SCHOBER: „Mit Echolot und Ultraschall“ - Die phantastische Welt der Fledermäuse, Edition Leipzig, 1983, Bestell.-Nr. 5930236
  • AUTORENKOLLEKTIV: Broschüre „Fledermäuse“ - harmlose Stadtbewohner, oft verkannt, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz, Abteilung III A, Artenschutz, Lindenstr. 20-25, 1000 Berlin 61, Tel.: 849-25862-0
  • AUTORENKOLLEKTIV: Broschüre „Fledermäuse brauchen Hilfe“, Landesanstalt für Umweltschutz Baden-Württemberg
  • AUTORENKOLLEKTIV: Broschüre „Fledermäuse im Wald“ - Informationen und Empfehlungen für den Waldbewirtschafter, Deut scher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL), Tel.: 0981-9504-247
  • MARKA/WEFING: Broschüre: „Natürlich lernen - Thema Fledermäuse“, Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V., BUND Naturschutzzentrum Westlicher Hegen, Erwin Dietrich Str. 3, 78244 Gottmadingen
  • DIETZ/WEBER: „Von Fledermäusen und Menschen“, Arbeitskreis Wildbiologie an der Justus Liebig Universität Gießen e.V., Heinrich Buff Ring 25, 35392 Gießen
  • DIETZ/CASPAR: „Fledermäusen auf der Spur“ - Projekt und Unterrichtsmappe, Arbeitskreis Wildbiologie an der Justus Liebig Universität Gießen e.V., Heinrich Buff Ring 25, 35392 Gießen
  • SCHOBER/GRIMMBERGER: „Die Fledermäuse Europas“ - Bestimmungsbuch, Franck Kosmos Verlags GmbH & Co., Stuttgart
  • STEINBACH/RICHARZ: „Geheimnisvolle Fledermäuse“ (incl. CD mit Ortungsrufen), Franck Kosmos Verlags- GmbH & Co, Stuttgart
  • NILL/SIEMERS: „Fledermäuse - Das Praxisbuch“, BLV Verlag, München
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Abends werden wir munter“
  • Nachtigall

Walderleben zu Vogelbruten im Wald
Nachtigall/Sprosser, Kiebitz, Rebhuhn, Pirol, Stieglitz, Grasmücken, Meisen, Bachstelze, Rauchschwalbe …; Thema Artenschutz / Vogelschutz im Wald

Walderleben „Laichende Lurche im / am Waldtümpel“
Rotbauchunke, Wechselkröte, Wasserfrosch …; Themen Lurchschutz im Wald, Biotopschutz im Wald …

Walderleben „Insektenankunft“ im Wald
Schmetterlingsraupen von Großem Fuchs, Tagpfauenauge, Schwalbenschwanz …; „geflügelte“ Ameisen und Hirschkäfer erscheinen; Thema Insektenschutz im Wald

Walderleben „Wald und Jagd“
„Der Bock geht auf“…

3.6. Juni

Walderleben zum Kindertag (01.06. - international)
Wald und Kinder, Kinder als Kernzielgruppe der Waldpädagogik …

Aktion anlässlich des Umwelttages (05.06. - international)
Wald und Umwelt; im deutschen Bundesland Brandenburg wird aus diesem Anlass auch der Tag der Umweltbildung begangen und das beste Naturlehrmittel ausgezeichnet …

Aktion anlässlich des Kinder-Sicherheitstages (10.06. - international)
Ordnung und Sicherheit in der waldpädagogischen Arbeit

Aktion anlässlich des Tages gegen die Wüstenbildung (17.06. - international)
Wald verhindert Wüste

Aktion anlässlich des Tages der Musik (17.06. - europaweit)
Wald und Musik

  • Tag der Musik
  • SCHMIDT-VOGT: „Musik und Wald“; Rombach Ökologie; Freiburg 1996; ISBN 3-7930-9107-4
  • A.+B. NEUMANN: BUCH „Waldfühlungen - das ganze Jahr den Wald erleben“ (Naturführungen, Aktivitäten und Geschichtenfibel), Ökotopia Verlag, Münster 1999, ISBN 3-931902-42-0
  • GEIßLER: Buch „Jolly Joggers und Lilly Lindes großes grasgrünes Umwelt-Spiel- und Spaßbuch“, Ökotopia Verlag, Münster 1993, ISBN 3-925169-55-5
  • KERSBERG/LACKMANN: Buch „Spiele zur Natur- und Umwelterfahrung - ein Beitrag zur erlebbaren Umwelterziehung“, Verlag Verband Deutscher Schullandheime, Hamburg 1994, ISBN 3-924051-76-3
  • KRUMBACH: Buch „Larix Taxus Betula“ - Pfiffige Spiele, Basteleien, Rezepte und Aktionen rund um Bäume, Ökotopia Verlag, 2. Auflage 1997, ISBN 3-925169-98-9
  • LÖSCHER: Buch „Hör-Spiele“ - Sinnvolle Frühpädagogik, Don Bosco Verlag, München 1989, 3. Auflage, ISBN 3-7698-0462-7
  • SCHLEHUFER/KREUZINGER: Buch „Natur Erlebnis Ferien“ - Handbuch für die Gestaltung ökopädagogischer Kinder- und Jugendfreizeiten, Fachverlag Dr. Sandmann, 1. Auflage 1997, ISBN 3-929221-38-1
  • WALTER: Buch „Erde - die Elemente im Kindergartenalltag“, Verlag Herder Freiburg im Breisgau 1992, ISBN 3-451-26721-7
  • ZELLER: Diplomarbeit „Musik als didaktisches Mittel bei Waldführungen ...“; Kontakt Prof. Vogl, Tel. 08168-715906
  • RADESTOCK: „Waldsingen“ (2010)

Aktion zum Tag der Architektur (letzter Samstag im Juni - Deutschland)
„Waldarchitektur“, Thema „Buchenhallen“, Wald & Ästhetik …

Aktion anlässlich des Tages Mobil ohne Auto (21.06. - Deutschland)
Waldschäden durch Autoabgase verhindern

Aktion zum Geo-Tag der Artenvielfalt
(2. Samstag im Juni. – deutscher Sprachraum)
Forstliche Beteiligung am Geo-Tag

Aktion zur Woche der botanischen Gärten (ab 2. Juni-Wochenende - Deutschland)
Vorstellung der Forst- und Waldlehrgärten …

Walderleben „Blühender Wald“
Sommerlinde, Waldrebe, Schneebeere, Liguster, Traubeneiche, Akelei, Tollkirsche, Ehrenpreis, Glockenblume, Baldrian, Wintergrün, Kornblume …; Thema Farben im Wald …

Walderleben „Wald unter Sternen“
Glühwürmchen (abendliche Glühwürmchen-Wanderungen)

3.7. Juli

Walderleben in den Sommerferien
Themen Abenteuer Wald, Doktor Wald, Waldästhetik, Artenschutz im Wald, Biodiversität, Farben im Wald, Wald bewegt …; Waldpädagogik-Kategorie Waldferien …

Thematische Försterwanderungen durch den hochsommerlichen Wald
Themen Waldbrandschutz, Waldästhetik, Artenschutz im Wald, Biodiversität, Farben im Wald, Wald bewegt …

Aktion „Wald in der Stadt“
Kletterpflanzen – Waldboten im menschlichen Wohnbereich, Bäume in der Stadt

Walderleben „Wald schmeckt“
Blaubeere, Brombeere, Himbeere …; Hinweis: Beerensuchen waldschonend betreiben!

  • AUTORENKOLLEKTIV: „Kräuter & Gewürze“, Krone Verlag 2003, ISBN 3-933241-71-5
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Das neue BLV Buch der Kräuter“ - Tipps zu Gesundheit, Ernährung, Schönheit, BLV Verlagsgesellschaft mbH, München 1995, ISBN 3-405-13676-8
  • GONDORF/MÖLLER-TOCHTROP: „Wildpflanzen in der Fahrtenküche“ - FANG-Reihe der Deutsche, Waldjugend , Bundesverband e.V., Auf dem Hohenstein 3, 58675 Hemer
  • KLEMME/HOLTERMANN: „Baumblättersalat“ - Neue Delikatessen vom Wegesrand, Walter Rau Verlag 1999, ISBN 3-7919-0690-9
  • KLEMME/HOLTERMANN: „Delikatessen am Wegesrand“ - Un-Kräuter zum Genießen, Edition Rau im Mädler-Verlag 2002, ISBN 3-925691-25-1
  • KLEMME/HOLTERMANN: „Un-Kräuter zum Genießen“ - Noch mehr Delikatessen am Wegesrand, Edition Rau im Mädler Verlag 2003, ISBN 3-925691-26-X
  • MANKE: „Schätze aus Wald und Flur“ - ein Sammelbuch für Kinder mit vielen Rezepten, Verlag für die Frau, 3. Auflage Leipzig 1990, ISBN 3-7304-0162-9
  • KÖLLNER/LEINERT: „Waldkindergärten“ - Ein Leitfaden für Aktivitäten mit Kindern im Wald, RIWA Verlag, Augsburg1997, ISBN 3-932374-05-3
  • GREISENEGGER/KATZMANN/PITTER: „Umweltspürnasen - Aktivbuch Boden“ (Anleitungen zum Beobachten und Experimentieren), Orac Verlag 1989, ISBN 3-7015-0177-7
  • SCHMIDBAUER/HEDERER: „Erlebnisraum Wald“ - Praktische Umwelterziehung in Kindergarten und Grundschule (Informationen über den Wald, Wahrnehmungen, Spiele, Waldrezepte ...), Don Bosco Verlag 1991, ISBN 3-7698-0656-5
  • NEUMANN: „Waldfühlungen“ - Das ganze Jahr den Wald erleben (Mit Spielen, Übungen und Rezepten), Ökotopia Verlag Münster 19999, ISBN 3-931902-42-0
  • WEBER/HÖRNER/MEISER: „Wald erleben-erforschen-begreifen“ - Anregungen und Hilfen für eine ganzheitliche handlungs- und erlebnisorientierte Umwelterziehung, Landesinstitut für Pädagogik und Medien, Beethovenstr. 26, 6602 Dudweiler, ISSN 0935-1884
  • KALFF/EISFELD/BÜHRING: „Handbuch zur Natur- und Umweltpädagogik“ - Theoretische Grundlegung und praktische Anleitungen für ein Mitweltverständnis, Ulmer Verlag, Tuningen, ISBN 3-924191-71-9
  • DIPPELREITHER: „Das Wald-Kochbuch“ Pichler Verlag, Wien 1999, ISBN 3-85431-184-2
  • KLEMME/HOLTERMAN: „Un-Kräuter zum Genießen“ - Noch mehr Delikatessen am Wegesrand, Edition Rau im Mädler Verlag, Dresden 2003, ISBN 3-925691-26-X
  • KLEMME/HOLTERMAN: „Baumblättersalat“ - Neue Delikatessen vom Wegesrand, Walter Rau Verlag 1999, Düsseldorf, ISBN 3-7919-0690-9
  • KLEMME/HOLTERMAN: „Delikatessen am Wegesrand“ - Un-Kräuter zum Genießen, Edition Rau im Mädler Verlag, Dresden 2002, ISBN 3-925691-25-1

Walderleben „Wald und Liebe“
Pflanzliche Aphrodisiaka …

  • MÜLLER: „Isoldes Liebestrank - Aphrodisiaka in Geschichte und Gegenwart“, Kindler München 1986, ISBN 3-463-40017-0
  • RÄTSCH: „Pflanzen der Liebe“, Hallwag Bern 1990, ISBN 3-444-10367-0
  • RÄTSCH: „Pflanzen der Venus“, Ellert & Richter Hamburg 1995, ISBN 3-89234-618-6
  • RÄTSCH: „Lexikon der Zauberpflanzen“, VMA Wiesbaden 1988, ISBN 3-928127-07-1

Walderleben „Blühende Kräuter“
Hopfen, Hasenklee, Weiderich, Tausendgüldenkraut, Goldrute, Rainfarn, Ackerkratzdistel, Springkraut, Nachtkerze, Helmkraut, Stacheldistel, Weidenröschen, Roter und Blaßgelber Fingerhut, Rundblättriger Sonnentau, Großblütige Königskerze, Hainklette, Nesselblättrige Glockenblume …; Themen Farben im Wald, Doktor Wald, Wald schmeckt …

3.8. August

Thematische Försterwanderungen durch den hochsommerlichen Wald
Themen Waldästhetik, Artenschutz im Wald, Biodiversität, Farben im Wald, Wald bewegt …

Aktion „Zapfenpflücken“
Saatguternte in der Forstwirtschaft

Zapfenpflücken im August

Walderleben „Früchte im Wald“
Eibe, Esche, Eberesche, Sommer- und Winterlinde, Hasel …

Walderleben „Wald unter Sternen“
Zeit der Sternschnuppen …, „Sternschnuppenwanderungen“, Sternzeichen, Sternbilder …

Aktionen anlässlich des Tages der Jugend (12.8. - international)

3.9. September

Aktion zum Tag der Heimat (02.09. - Deutschland)
Wald als Heimat …; Thema Waldästhetik

Aktion zu Tag der Talente (06.09. - Deutschland)
Talentierte junge Förster, talentierte Mitglieder von schulischen Forst-AG’s …

Walderleben am Weltbildungstag (07.09. - international)
Wald als Bildungsgut, die Rolle der Waldpädagogik als „Juniorpartner“ des Bildungswesens …

Aktion zum Tag der Tropenwälder (14.09. - international)
Nachhaltige Waldbewirtschaftung verhindert Tropenwaldverwüstung

Walderleben zum Weltkindertag (22.09. - international)
Wald als Kinderparadies; Walderleben als Gegenmittel zur medialen Verblödung; Kinder als Kernzielgruppe der Waldpädagogik …

Aktion zum autofreien Tag (22.09. - europaweit)
Waldschäden verhindern durch Reduzierung der Autoabgase

Walderleben zum Tourismustag (27.09. - international)
Themen Wald und Erholung, Wald bewegt, „Doktor Wald“ …

Walderleben „Wald und Liebe“
Brunftzeit (Rotwild) …

  • Brunftzeit
  • „Hirscherlebniswelt“ (Infos über Jörg Sülzenbrück, Fon. 033393-307)
  • RADESTOCK: Waldbote „Hirsch“

Walderleben „Wald und Jagd“
Brunftzeit (Rotwild), Försterwanderungen zur Hirschbrunft …

Walderleben „Pilzsaison“ beginnt
Beginn der Pilzsaison; Pilze als Waldbewohner der besonderen Art; Pilz – nicht Tier, nicht Pflanze; Riesenschirmpilz, Hallimasch, Pfifferling, Frauentäubling, Marone, Rotkappe, Steinpilz, Marone …

Walderleben „Vorsicht – giftig!“
Gifte in der Natur; Fliegenpilz, Grüner und Weißer Knollenblätterpilz, Pantherpilz …

  • Gifte im Wald
  • STARY: „Giftpflanzen“, Artia Prag 1983
  • MAIER: „Giftpflanzen - beschauen, nicht kauen“, Broschüre der Hessischen AG für Gesundheitserziehung Marburg 1988, Tel. 06421-24035
  • LEHNIGK: „Ist das giftig?“, Volk und Gesundheit Berlin 1989, ISBN 3-333-00434-8
  • BUFF: „Giftpflanzen in Natur und Garten“, Parey Berlin 1988, ISBN 3-489-55222-9
  • KREMER: „Giftpflanzen in Haus, Garten und Natur“, Kosmos Stuttgart 1994, ISBN 3-440-06435-2
  • LIEBENOW: „Giftpflanzen“, Gustav Fischer Jena 1988, ISBN 3-334-00209-8
  • Giftpilze

Walderleben „Baumfrüchte“
Roßkastanie, Eichen, Sommerlinde, Eberesche, Ahorne, Rotbuche, Hasel, Brombeere, Eibe,
Douglasie …;
Aufruf: Früchte sammeln für das waldpädagogische Basteln mit Naturmaterialien

3.10. Oktober

Aktion zum Tag der Einheit (auch: Tag der Regionen) (03.10. - Deutschland)
Einladung, den Feíertag mal mit Walderleben zu verbringen,
Vorstellung von Waldregionen

Aktion zum Lehrertag (05.10. - international)
Waldpädagogische Förster-Lehrer-Tandems; Lehrer als Partner der Waldpädagogik; Waldpädagogik als „Juniorpartner“ des Bildungswesens, waldpädagogisches Projekt „Wald macht Schule“ …

Walderleben zum Habitattag (06.10. – international)
Themen Wald als Lebensraum, Wald als Wohnstätte, Tiere bauen, Methusalem-Projekt …

  • Habitattag
  • STEINBACH: „Werkbuch Biotopschutz“; Frankh-Kosmos 1990, ISBN 3-440-06056-X BLAB: „Grundlagen des Biotopschutzes ...“, Kilda Bonn 1986, ISBN 3-88949-115-4
  • RÖSER: „Grundlagen des Biotop- und Artenschutzes“, ecomed Landsberg 1990, ISBN 3-609-65930-0
  • HESPELER: „Handbuch Reviergestaltung“, BLV München 1992, ISBN 3-405-14329-2
  • KAULE: „Arten- und Biotopschutz“, Ulmer Stuttgart 1991, ISBN 3-8001-2630-3
  • COCH: „Waldrandpflege“, Neumann Radebeul 1995, ISBN 3-7402-0150-9
  • SCHWERTNER: „Heimische Biotope“, Natur Augsburg 1991, ISBN 3-84440-010-2
  • ARBEITSKREIS FORSTLICHE LANDESPFLEGE: „Biotoppflege im Wald“, Kilda Bonn 1993, ISBN 3-88949-120-0
  • WEGENER: „Schutz und Pflege von Lebensräumen“, Fischer Jena 1991, ISBN 3-334-00406-6
  • HUTTER: „Wälder, Hecken und Gehölze“, Weitbrecht Stuttgart 1995, ISBN 3-522-72040-7
  • STEINBACH: „Werkbuch Biotopschutz“, Kosmos Stuttgart 1990, ISBN 3-440-06056-X
  • BERGSTEDT: „Handbuch angewandter Biotopschutz“, ecomed Landsberg 1992, ISBN 3-609-75490-7
  • POTT: „Biotoptypen“, Ulmer Stuttgart 1996, ISBN 3-8001-3484-5
  • HAUG: „Hinweise zur Biotop- und Landschaftspflege“, LUA Bbg. Potsdam 1998; über Tel. 0331-28323246

Aktion zum Tag der Naturkatastrophenvorbeugung (08.10. – international)
Waldschäden verhindern!

Walderleben „Herbstferien im Wald“
Waldferien als waldpädagogische Kategorie; Themen Abenteuer Wald, Doktor Wald, Wald schmeckt, Waldästhetik, „Wald geht schlafen“, Artenschutz im Wald, Biodiversität, Farben im Wald,
Wald bewegt …

Pilzveranstaltungen im Oktober
Wald und Pilze …

Försterwanderungen durch den Herbstwald
Themen Farben in der Natur, Winterschlaf / Winterruhe / Winterstarre, Waldfrüchte,
„Wald schmeckt“, Waldästhetik, Artenschutz im Wald, Biodiversität, Farben im Wald, Wald bewegt …

Aktion „Waldfegen“
Rosskastanie – ein heimischer Fremdling; Thema Neophyten; bundesweite waldpädagogische „Rosskastanien-Laubsammelaktion“ gegen die Miniermotte

Walderleben „Spinnenzeit“
Nützliche Netzebauer am Werk …: Themen Artenschutz im Wald, Biodiversität …, Spinnen-Wanderungen

Walderleben „Der Wald ist immer noch Kinderstube“
Igel, Siebenschläfer, Wildkaninchen, Weinbergschnecke …; Aufruf: Igel nicht einsammeln!

Walderleben „Samenernte“
Eichen, Rotbuche, Robinie …; Aktion Waldsaat

Walderleben „Waldfrüchte“
Robinie, Winterlinde, Weißtanne, Fichte, Kiefer, Adlerfarn, Douglasie, Eibe, Eberesche, Hainbuche, Rotbuche, Hasel, Lärche, Platane, Rosskastanie, Eichen …;
Thema Neophyten (Robinie, Rosskastanie, Douglasie …)

Walderleben „Wald und Liebe“
Paarung von Damhirsch, Gartenkreuzspinne, Weberspinne …

Walderleben „Insektenstaaten gehen zur Ruhe“
Hornissen- und Wespenvölker sterben bis auf die jungen befruchteten Weibchen ab,
Rote Waldameisen beenden ihre Jagdsaison und ziehen sich in die Burg zurück …;
Themen: Winterstrategien im Tierreich, Artenschutz im Wald …

3.11. November

Walderleben zum Hubertustag (03.11. – christliche Welt)
Was soll uns der Hubertustag? Hubertustags-Veranstaltungen …

Walderleben zum Tag des Mauerfalls (09.11. - Deutschland)
„Todesstreifen wurde Grünes Band“ …, spezielle Veranstaltungen am ehemaligen „Mauerstreifen“ (nur in den betroffenen Bundesländern)

Aktion „Start der Faschingssaison – auch im Wald“ (11.11. - deutscher Sprachraum)
Sprüche / Reime machen sowie Witz / Ulk / Büttenreden als Methoden der Waldpädagogik …

  • Waldsprüche im Netz 1 + 2
  • Waldwitze im Netz 1 + 2 + 3

Aktion zum Tag der Philosophie (3. Donnerstag im November)
„Wald-Philosophie(n)“, Philosophie der Nachhaltigkeit …

Adventsbasteln mit Waldmaterialien
Themen Wald und Weihnacht; Basteln mit Waldmaterialien als Methoden der Waldpädagogik

Walderleben „Drückjagdsaison“
Thema Wald und Jagd …

Waldwanderungen im Spätherbst
Themen Neophyten (Robinie, Douglasie …), Mythos Wald, Spuren und Fährten, Waldästhetik, Waldarbeit, Waldfunktionen, Naturstoff Holz, Waldinventur: Baumhöhe, Baumalter, Waldvorrat, Nachhaltigkeit …

Walderleben „Wald und Liebe“
Paarung des Schwarzwildes (Rauschzeit beginnt)

Walderleben „Laubholzeinschlag-Saison beginnt“
Themen Holz, Waldarbeit, Menschen im Wald, Waldbau, Wald und Geld …

Walderleben „Wintergäste erscheinen im Wald“
Seidenschwanz, Bergfink, Rauhfußbussard, Tannenhäher, Reiherente, Merlin, Wacholderdrossel, Schellente, Gimpel, Gänsesäger …

Walderleben zu Totensonntag (Sonntag vor dem ersten Advent)

Aktion „Hausgäste“ kommen zu uns aus dem Wald
Fledermaus, Erdkröte, Tagpfauenauge, Marienkäfer … suchen im menschlichen Lebensbereich Schutz

3.12. Dezember

Walderleben zum Barbaratag (04.12. - christliche Welt)
Jetzt geschnittene Kirsch-, Apfel-, Birke-, Haselnuss-, Rosskastanien-, Pflaumen-,
Holunder-, Rotdorn- oder Forsythienzweige blühen an Weihnachten!
Waldwanderungen mit Zweigeschneiden am Barbaratag

Walderleben zum Weltbodentag (05.12. - international)
Themen Wald und Boden, forstliche Boden- und Standortskunde, Eiszeit …;
Vorstellen brandenburgischer Boden- und geologischer Lehrpfade

  • Weltbodentag
  • AUTORENKOLLEKTIV: Umweltspürnasen „Aktivbuch Boden“; Verlag Orac, Wien 1989,
  • ISBN 3-7015-0177-7
  • DITTMANN/KöSTER: „Die Becherlupen-Kartei“ (Tiere in Kompost, Boden und morschen Bäumen); ISBN 3-86072-414-2
  • HOFFMANN: „Das Becherlupenbuch“ - Expedition ins Reich der Minimonster; Edition Moses Verlag 1998, ISBN 3-929130-77-7
  • DITTMANN/KÖSTER: „Tiere in Kompost, Boden und morschen Bäumen“, Verlag an der Ruhr 1999, ISBN 3-86072-414-2
  • HOFFMANN: „Das Becherlupen-Buch“ - Expedition ins Reich der Minimonster, Edition moses Verlag, ISBN 3-929130-77-7
  • GREISENEGGER/KATZMANN/PITTER: „Umweltspürnasen“ - Aktivbuch Boden, trend-profil-buch bei Orac, Wien, ISBN 3-7015-0177-7
  • WALTER: „Erde - Die Elemente im Kindergartenalltag“, Verlag Herder Freiburg im Breisgau 1992, ISBN 3-451-26721-7
  • BRUCKER/KALUSCHE: „Boden und Umwelt“ - Bodenökologisches Praktikum, Quelle & Meyer Verlag Heidelberg/Wiesbaden, ISBN 3-494-01175-3

Aktion zum Tag der Berge (11.12. - international)
Themen Wald und Boden, forstliche Boden- und Standortskunde, Eiszeit …;
Vorstellen brandenburgischer Boden- und geologischer Lehrpfade

Walderleben „Wald im Advent“ (christliche Welt)
In den letzten Jahren sind vor allem die folgenden forstlichen Angebote der Waldpädagogik zur Adventszeit immer beliebter geworden:

  1. Geführte Waldwanderungen kurz vor dem ersten Advent sind oft mit der Möglichkeit des Schmuckreisig-Erwerbs direkt vom Förster oder Waldbesitzer verbunden. Als „Mitbringsel“ sind besonders die nach Apfelsinen duftenden Douglasienzweige begehrt.
  2. Die im Zusammenhang mit einer waldpädagogischen Veranstaltung übergebenen Barbara-Zweige.
  3. Der traditionelle Weihnachtsbaumkauf direkt im Wald, bei dem man selbst mit Hand anlegen kann, wird mehr und mehr von waldpädagogischen Veranstaltungen begleitet.

Walderleben „Märchenstunden im Wald“
Thema Mythos Wald, Wald und Märchen …, Märchenwaldwanderungen, Märchenstunden in waldpädagogischen Einrichtungen …

  • „Warum die Bäume nicht mehr sprechen können“ (Ansammlung ausländischer Märchen rund um die Natur); Verlag Werner Dausien, ISBN 3-7684-5207-7
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Es war einmal ...“ - Märchen, Verse, Gedichte und Bilder über den Wald, Niedersächsisches Forstamt Uslar, Tel. 05571-9217-0, Fax 05571-9217-55, ISBN 3-933428-14-9
  • BAUER: „Pflanzenmärchen“, Urachhaus, 5. Auflage 2000, ISBN 3-87838-417-3
  • SCHULER: „Mein erstes Vorlesebuch von den Zwergen“ - Geschichten und Gedichte, Lieder und Märchen ..., Otto Maier Ravensburg, ISBN 3-473-56099-5
  • RADEL: „Mein erstes Vorlesebuch von den Tieren“ - Geschichten und Gedichte, Rätsel und Märchen ..., Otto Maier Ravensburg, ISBN 3-473-56064-2
  • FUHRMANN: „Mein Freund, der Baum“ - Entspannungsgeschichten für Kinder ab 5 Jahre, Humboldt-Taschenbuchverlag Jacobi KG München, ISBN 3-581-67083-6
  • MARSCHALL: „Förster Bodos Märchenwelt“ - Einblicke in die Natur-Wissensvermittlung, märchenhaft dargestellt, Fachverlag Kiga für Pädagogik, ISBN 3-9806070-1-1
  • NEUMANN: „Waldfühlungen“ - Das ganze Jahr den Wald erleben (Naturführungen, Aktivitäten und Geschichtenfibel), Ökotopia-Verlag 1999, ISBN 3-931902-42-0
  • SCHWARZ: „Märchen zum Mitmachen“ - Vorlesen, Erzählen, Singen ..., Orell Füssli Verlag Zürich und Wiesbaden 1991, ISBN 3-280-02041-7
  • RADESTOCK: „Im Märchenwald“ (2010)
  • „Märchenwaldhaus“ in Mecklenburg-Vorpommern

Walderleben „Wald und Weihnacht“ (christliche Welt)
Waldbezogene Weihnachtsbräuche, alles über den Weihnachtsbaum …

  • MANTEL/SCHAPER: „Geschichte des Weihnachtsbaumes“; Alfeld 1989; ISBN 3-7944-0098-4

Der Wald blüht sogar an Weihnacht
Schwarze Nieswurz, Vogelsternmiere, Kreuzkraut …

Walderleben „Späte und Baum-Pilze“
Pilze gibt es auch an Weihnacht - Frost-Schneckling, Grünspan-Träuschling, Stockschwämmchen, Zunderschwamm …

4. Tageszeiten

4.1. Abend

  • MAYWALD/POTT: „Fledermäuse“ - Leben, Gefährdung, Schutz, Reihe Natur Erleben, Otto Maier Ravensburg, ISBN 3-473-46098-2
  • STEINBACH: „Wir tun was ... - für Fledermäuse“, Franckh Kosmos Verlag, 1991, ISBN 3-440-06098-5
  • SCHOBER: „Mit Echolot und Ultraschall“ - Die phantastische Welt der Fledermäuse, Edition Leipzig, 1983, Bestell.-Nr. 5930236
  • AUTORENKOLLEKTIV: Broschüre „Fledermäuse“ - harmlose Stadtbewohner, oft verkannt, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz, Abteilung III A, Artenschutz, Lindenstr. 20-25, 1000 Berlin 61, Tel.: 849-25862-0
  • AUTORENKOLLEKTIV: Broschüre „Fledermäuse brauchen Hilfe“, Landesanstalt für Umweltschutz Baden-Württemberg
  • AUTORENKOLLEKTIV: Broschüre „Fledermäuse im Wald“ - Informationen und Empfehlungen für den Waldbewirtschafter, Deut scher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL), Tel.: 0981-9504-247
  • MARKA/WEFING: Broschüre: „Natürlich lernen - Thema Fledermäuse“, Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V., BUND Naturschutzzentrum Westlicher Hegen, Erwin Dietrich Str. 3, 78244 Gottmadingen
  • DIETZ/WEBER: „Von Fledermäusen und Menschen“, Arbeitskreis Wildbiologie an der Justus Liebig Universität Gießen e.V., Heinrich Buff Ring 25, 35392 Gießen
  • DIETZ/CASPAR: „Fledermäusen auf der Spur“ - Projekt und Unterrichtsmappe, Arbeitskreis Wildbiologie an der Justus Liebig Universität Gießen e.V., Heinrich Buff Ring 25, 35392 Gießen
  • SCHOBER/GRIMMBERGER: „Die Fledermäuse Europas“ - Bestimmungsbuch, Franck Kosmos Verlags GmbH & Co., Stuttgart
  • STEINBACH/RICHARZ: „Geheimnisvolle Fledermäuse“ (incl. CD mit Ortungsrufen), Franck Kosmos Verlags- GmbH & Co, Stuttgart
  • NILL/SIEMERS: „Fledermäuse - Das Praxisbuch“, BLV Verlag, München
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Abends werden wir munter“
  • Ziegenmelker
  • Nachtigall

4.2. Nacht

  • BENKER: „Eule und Mensch“ (Die Nachtgeister und ihre Symbolik), Eulen Verlag Freiburg 1993, ISBN 3-89102-312-X
  • MÄRZ/PIECHOCKI: „Der Uhu“, A. Ziemsen-Verlag Wittenberg 1976
  • MELDE: „Der Waldkauz“, A. Ziemsen-Verlag Wittenberg 1984, ISBN 0138-1423
  • SCHÖNN: „Der Sperlingskauz“, A. Ziemsen-Verlag Wittenberg 1980
  • SCHÖNN U.A.: „Der Steinkauz“, A. Ziemsen-Verlag Wittenberg 1991, ISBN 3-7403-0240-02
  • Glühwürmchen
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Tiere in der Nacht“
  • Zeit der Sternschnuppen

Beate Radestock, Fon 0049-33763-64444